WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

WOHNEN

Produkte. Stories. News.

Freizeit

Reisen. Kultur. Events.

Business

Unternehmen. Tipps. Stories.

Slider

wd Genusstipp

So findet man den richtigen Mahlgrad für leckeren Kaffee

- Anzeige - | Text: djd
Be your own barista: Mit einer Kaffeemühle lassen sich Kaffeebohnen auch zuhause in unterschiedlichen Mahlgraden fein mahlen. Foto: djd/kyocera.de

Eine gute Mühle muss mühelos von fein bis grob mahlen können. Kaffee zählt zu den beliebtesten Getränken der Deutschen. 161 Liter davon genehmigen wir uns nach Angaben der Zeitschrift "Capital" jährlich im Durchschnitt. Laut der Aral-Kaffeestudie 2017 ist es vor allem die Frische, die einen guten Kaffee ausmacht. Gemahlen aus ganzen, gerösteten Bohnen - fast drei Viertel der Befragten sehen diese Zubereitungsart als den Inbegriff eines frischen Kaffees. Zuhause kann man einen solchen mit automatischen Mühlen problemlos selbst zubereiten. Wichtig bei der Auswahl einer Kaffeemühle ist, dass sie ein hochwertiges Keramikmahlwerk besitzt, das von fein bis grob eingestellt und somit zum Mahlen von verschiedenen Kaffeesorten genutzt werden kann. Das Mahlwerk darf nicht rosten und keine Gerüche annehmen. Das Modell "EG-70 CF" von Kyocera zum Beispiel kann dazu mit nur einer Hand bedient werden und bereitet Kaffeemehl für bis zu zwei vollen Tassen zu.

Welchen Mahlgrad soll man an der Mühle einstellen?

Wenn der Kaffee zu bitter oder zu schwach schmeckt, liegt das oft am falschen Mahlgrad. Je feiner das Kaffeemehl ist, desto stärker werden die einzelnen Partikel des Kaffees gelöst und umso leichter entsteht ein bitterer Geschmack. Folgende Mahlgrade haben sich für Kaffeemühlen bewährt:

- Handfilter

Die Bohnen sollten etwa so fein wie Speisesalz gemahlen werden. Wenn man zudem den Papierfilter vor der Benutzung mit heißen Wasser ausspült, beseitigt das einen eventuellen Papiergeschmack und bringt den Filter auf eine gute Temperatur.

- Filterkaffeemaschine

Beim Mahlgrad gilt bei der Filterkaffeemaschine ähnliches wie beim Handfilter. Etwa so fein wie Salz, tendenziell jedoch ein wenig gröber als beim Handfilter, denn in der Maschine ist die Kontaktzeit des Wassers mit dem Kaffee länger.

- French Press

Daniela Faust-Rogausch von Kyocera Fineceramics empfiehlt für die French Press eine Gesamtziehdauer von etwa viereinhalb Minuten. "Deswegen muss das Kaffeemehl hier wesentlich gröber gemahlen werden als bei jeder anderen Kaffeezubereitungsmethode. Eine Partikelgröße wie etwa bei Gries sollte richtig sein", so die Food-Expertin.

- Vollautomat

Da man mit Vollautomaten verschiedene Kaffeegetränke herstellen kann, müsste der Mahlgrad tendenziell in der mittleren Einstellung liegen. Dann gilt: probieren und eventuell verändern. Ist der Kaffee zu bitter oder zu stark, ist der Mahlgrad zu fein und muss gröber eingestellt werden. Wenn der Kaffee zu wässrig oder zu sauer ist, sollte er feiner gestellt werden.

Highlights wd Welt Genuss

Slider

Das könnte sie zudem interessieren

  • Die Uhr aus Natur

    Die Uhr aus Natur

    „Das Ultental in Südtirol ist ein ganz besonderes Tal. Naturbelassen, bodenständig – ein bisschen so als wäre dort die Zeit stehen geblieben, im positiven Sinne“ ...

  • profipresent.com übernimmt das Merchandising auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

    profipresent.com übernimmt das Merchandising auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

    Die profipresent.com GmbH, mit Hauptsitz in Kupferzell (Baden-Württemberg) und einem Vertriebsbüro in Kempten, ist der offizielle Merchandiser der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 ...

  • Den individuellen Hautbedürfnissen begegnen

    Den individuellen Hautbedürfnissen begegnen

    Medical Needling – Praxis für medizinische Kosmetik

    Wer wünscht sie sich nicht - natürlich schöne und gesunde Haut? Sie ist Stimmungsbild, Schutzschild und gilt als Zeichen von Vitalität und Jugendlichkeit ...

  • Luxus erleben. Freiheit spüren. Urlaub genießen.

    Luxus erleben. Freiheit spüren. Urlaub genießen.

    Die Tenne Lodges in Ratschings

    Traumhaft urlauben, sich daheim fühlen, das herrliche Bergpanorama genießen und einzigartigen Wohlfühl-Wellnessgenuss erleben ...

  • Willkommen bei den Zukunftsmachern:

    Willkommen bei den Zukunftsmachern:

    Das gilt auch für die Böden von epoflor

    Seit mehr als 40 Jahren hat sich das urallgäuerische Unternehmen auf innovative und wirtschaftliche Lösungen für Flächenbeschichtungen spezialisiert ...

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen