WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

WOHNEN

Produkte. Stories. News.

Freizeit

Reisen. Kultur. Events.

Business

Unternehmen. Tipps. Stories.

Slider

Größte Rennrad-Auswahl im ganzen Allgäu

Bei Zweirad Lämmle gibt es Räder für jeden Typ

- Anzeige - | Bildnachweis: Stevens / Ghost

Früher war das Rennrad für jene Radsportler vorbehalten, welche entweder tatsächlich Rennsport betrieben haben oder, welchen die teils extremen Sitzpositionen keine Probleme bereiteten. Dies gehört aber längst der Vergangenheit an.

Heute überlagert der E-Bike-Trend alle anderen Sparten in der Radbranche. Was beispielsweise einen erheblichen Rückgang bei Cross-Country-Hardtails oder im High-End-Rennrad-Bereich bedeutet. Rennrad für jeden Typ – das liegt dagegen im Trend. Es geht darum, das Feeling auf der Straße verbunden mit einer angenehmen Sitzposition zu vereinen. Überteuerte, leichte Räder sind eher weniger gefragt. Grund für den Wandel sind die Hersteller der Branche, welche durchdachte Konzepte hervorgebracht haben, die eine individuelle Gestaltung für eine perfekte Sitzposition ermöglichen.

„Wir setzen hier in unserer Beratung vor allem auf die computer- und kameragesteuerte Körpervermessung, die wir in unserem Ladengeschäft durchführen und so das optimale Rad für jeden Kunden zusammenstellen können“, erklärt Ernst Lämmle, Geschäftsführer von Zweirad Lämmle in Bad Grönenbach. Viele Rennrad-Fahrer möchten heutzutage beispielsweise aufgrund von Rückenbeschwerden aufrechter sitzen und ziehen Komfort der Rennposition klar vor. „Hier haben Hersteller wie Haibike, Stevens oder Cannondale reagiert und bieten die optimalen Räder für jeden Fahrertyp an“, so Lämmle weiter. Die Vermessung und eine darauf 

ausgerichtete Auswahl an Rennräder sind vor allem auch im Damenbereich gefragter denn je. „Wir führen eine der größten Damen-Rennrad-Abteilungen in ganz Süddeutschland und haben vor allem den Anspruch, für jede Rennradfahrerin auch das maßgeschneiderte Gesamtkonzept anbieten zu können“, erklärt Lämmle.

Überdies verfügt Zweirad Lämmle insgesamt über das größte Rennrad-Angebot im gesamten Allgäu. Service und perfekte Beratung inbegriffen. „Wir wollen nicht irgendein Rad verkaufen, sondern wir möchten, dass der Kunde das richtige Rad für seinen bevorzugten Einsatzbereich bekommt“, so Mario Werner. Das Feedback bei Zweirad Lämmle zu diesem individuellen Service ist überaus positiv. „Wir bekommen viel Zuspruch und haben uns optimal für den Kunden aufgestellt“, so Ernst Lämmle, der seinen Wunsch – für jede Kundin und jeden Kunden das perfekte Rad aufbauen zu können – realisiert hat.

Zweirad Lämmle GmbH & Co.KG
Ittelsburger Str. 11
87730 Bad Grönenbach, Allgäu

Tel.: 08334 7217 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zweirad-laemmle.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 10:00 - 12:30 Uhr  und 14:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 14:00 Uhr

Das könnte sie zudem interessieren

  • Well-Aging - für eine gute Zeit

    Well-Aging - für eine gute Zeit

    Mehr Wohlbefinden und Energie in der zweiten Lebenshälfte

    Ein langes und zufriedenes Leben - wer wünscht sich das nicht? ...

  • wd Jobtipp: Arbeiten zwischen Almwiesen und Alpen

    wd Jobtipp: Arbeiten zwischen Almwiesen und Alpen

    Gesundheitswesen: Im Allgäu gibt es Jobs mit attraktiver Work-Life-Balance

    Berufliche Veränderungen sind im modernen Arbeitsleben gang und gäbe ...

  • Wintertipp: Leutasch – das etwas andere Seefeld

    Wintertipp: Leutasch – das etwas andere Seefeld

    „Olympiaregion Seefeld“: unter diesem Werbebanner haben sich die Orte Seefeld, Leutasch, Scharnitz, Mösern, Reith und Buchen zusammengefunden. Seefeld gilt als Leuchtturm in Erinnerung als Austragung der Olympiaden 1964 und 1976, von Weltmeisterschaften und Ausrichter attraktiver Events ...

  • Faszination Bogenschießen erleben: Auf die Pirsch!

    Faszination Bogenschießen erleben: Auf die Pirsch!

    Du bist voll konzentriert, du spürst das Adrenalin, hast das Ziel fest im Blick und nur zwei Finger halten die Sehne noch zurück. Du atmest tief durch, visierst ein letztes Mal an und lässt los. Der Pfeil fliegt schnell und genau ins „Kill“. Treffer ...

  • Mehr geht nicht: der Swix Triac 3.0

    Mehr geht nicht: der Swix Triac 3.0

    Das Maß aller Dinge in Sachen Langlaufstock war der Swix Triac eigentlich von Beginn weg. Nach dem 2.0 und dem im vergangenen Jahr vorgestellten 2.5 hat Swix nun nochmals einen „drauf gelegt“ und präsentierte nun den Swix Triac 3.0 ...

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen