WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

„Der digitale Vertrieb ist nicht mehr geworden.“ (Ad.)

- Advertorial - | Questions asked by MARCEL REISER

Wie viele andere Betriebe hat auch das Autohaus Heuberger in Füssen und Bernbeuren die vergangenen Monate mit der ein oder anderen Herausforderung aufgrund der Corona-Pandemie zu kämpfen gehabt. Wir sprachen mit Matthias Ueckermann, Teamleiter Verkauf Audi am Standort Füssen, über skurrile Situationen, Digitalisierung und mehr Interesse an der Elektromobiliät.

wd: Herr Ueckermann, in den vergangenen Monaten laufen die Geschäfte wieder gut an. Mit Sicherheit war die Zeit des Lockdowns aber auch für euch nicht einfach?

Ueckermann: Wie viele andere hat uns Corona kurzfristig und recht unerwartet getroffen. Wir konnten im Sales nicht mehr präsent sein, haben uns dann eher um Dinge wie Leasing-Rücknahmen usw. gekümmert. Es kam aber auch zu skurrilen Situationen. Der Service durfte ja Kontakt zu Kunden haben. So haben wir bestellte Fahrzeuge vom Service fertigstellen lassen und das Auto dem Kunden inklusive Unterlagen dann quasi über diesen Weg übergeben. Keine einfache Situation, aber wir sind froh, dass es seit Mai wieder zufriedenstellend läuft. Gerade der Gebrauchtwagenmarkt läuft gut an und auch aus der Wirtschaft bekommen wir positive Signale.

wd: Oftmals hört man davon, dass die Corona-Krise einen Push in Sachen Digitalisierung hervorgerufen habe. Gilt das auch für die Automobilbranche?

Ueckermann: Das kann ich so nicht bestätigen. Wir sind digital sehr fortschrittlich aufgestellt. Bei uns konnte man schon vor zwei Jahren ein Fahrzeug komplett über das Internet kaufen. Allerdings wird dieser Weg nicht oder noch nicht angenommen. Der Kauf eines Autos im Wert von 40.000 oder 50.000 Euro aufwärts ist auch immer mit Emotionen verbunden. Normal kommt der Interessent vorbei, will beraten werden und das Auto auch mal fahren. Was der Kunde macht: Er informiert sich besser vor dem Kauf und das vor allem auch auf digitalem Wege.

wd: Aktuell großes Thema ist die Elektromobilität. Auch bei Ihnen?

Ueckermann: Auf alle Fälle. Seit die Bundesregierung im Zuge der Corona-Hilfen die Zuschüsse zu hybriden und vollelektrischen Fahrzeugen verdoppelt hat, merken wir ein deutlich höheres Interesse. In Kombination mit der geringeren Pauschalversteuerung ist das ein sehr attraktives Modell für Gewerbe wie privat. Auch wenn wir immer noch deutlich mehr Verbrenner verkaufen, spürt man klar einen Push im Elektrobereich. Obwohl wir bei Audi, wenn man ehrlich ist, aktuell nur ein rein elektrisches Fahrzeug anbieten können. Und das liegt in einer Preisklasse von 80.000 – 120.000 Euro. Auch im hybriden Bereich sprechen wir eher von oberer Mittelklasse.

wd: Es fehlt also ein kleines, massentaugliches Modell?

Ueckermann: Bei Audi eventuell ja, im Autohaus Heuberger natürlich nicht. Bei Volkswagen haben wir beispielsweise mit dem e-up sowie dem neuen ID. 3 attraktive, massentaugliche Modelle, die auch sehr gut angenommen werden.

wd: Als Premiummarke setzt Audi ja ohnehin vor allem auf obere Mittelklasse und Oberklasse. Gerade für Geschäftskunden sehr interessant?

Ueckermann: Ja. Für Businesskunden haben wir im oberen Fahrzeugniveau – wie A6, Q5, A7 oder A8 – aktuell und fortlaufend attraktive Angebote.

Mehr auch unter: www.autohaus-heuberger.de

Highlights wd Welt Automobile

Slider

Das könnte sie zudem interessieren

  • Elektrosmog.

    Elektrosmog.

    Was genau versteht man darunter? Warum gewinnt dieses Thema für jeden von uns immer mehr an Bedeutung?

    Unter Elektrosmog versteht man alle künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder ...

  • Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt

    Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt (Ad.)

    Herausforderung: Betriebsschließungsversicherung

    Eine gute Absicherung ist für einen Betrieb ein entscheidender Vorteil gegenüber den Wettbewerbern ...

  • Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens

    Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens (Ad.)

    Bei der Bezahlplattform MTS Money Transfer System kann mit digitalem Gold, welches physisch hinterlegt ist ...

  • Convention Partner Vorarlberg

    Convention Partner Vorarlberg (Ad.)

    Für Kongresse und Tagungen ist Vorarlberg im Westen Österreichs in vielerlei Hinsicht ein idealer Standort ...

  • BAVARIA YACHTS präsentiert zur neuen Saison die neue BAVARIA C38

    BAVARIA YACHTS präsentiert zur neuen Saison die neue BAVARIA C38 (Ad.)

    Perfekte Segeleigenschaften, einfaches Handling, maximale Nutzung des Innenraums unter Deck und größter Komfort ...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.