WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

Teambuilding 6.0 (Ad.)

Inside bei einem der besten Arbeitgeber Bayerns und des Allgäus

- Advertorial -

Great Place to Work 2018, Great Place to Work 2019, unzählige weitere Auszeichnungen in Sachen Kundenzufriedenheit: bei ISOTEC Allgäu – dem Fachbetrieb für Abdichtungssysteme von Andreas Zettel – läuft es rund. Das gilt für die Projektabwicklung ebenso, wie für die internen Strukturen. ISOTEC Allgäu ist ein echtes Team. Das kommt nicht von ungefähr. Andreas Zettel hat sehr viel Mühe und Energie investiert, um seinen Stab an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern so aufzustellen, dass Teamgeist und Fokussierung der Unternehmensziele an erster Stelle stehen.

Aber wie schafft es der Vorzeigeunternehmer immer wieder, einen Schritt voraus zu sein? Wie und warum funktioniert ein Team? „Mich stört, dass in den Unternehmen heute oftmals die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weder gefragt noch analysiert werden. Es wird vielmehr über sie bestimmt. Die Auszeichnungen zum Great Place to Work respektive ihre Auswertungen waren für mich auch Ansatz, Optimierungspotenzial bei jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter sowie in meinem Unternehmen zu erkennen. Für mich geht es darum zu hinterfragen, wo jede und jeder in seiner Stärke ist, wo seine Kernkompetenzen sind und vor allem auch, welchen Charakter er hat und wie ein jeder möchte, dass mit ihm kommuniziert wird“, erklärt Andreas Zettel.

So stärkt der ISOTEC Allgäu Chef die Stärken seiner Mitarbeiter und versucht, dass Schwachstellen der Mitarbeiter auf andere Kollegen, welche beispielsweise gewisse arbeiten besser können oder lieber machen, verteilt werden. In Andreas Zettels Betrieb sind wöchentliche, kleine Meetings sowie ein großes Meeting pro Monat an der Tagesordnung. Er versucht, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter up-to-date zu halten, auf dem Weg mitzunehmen und so schwellende Herde und kleine Unzufriedenheiten auszumerzen. „Unzufriedenheiten direkt anzusprechen und dann daraus aber auch zu handeln, das ist die Kunst. Das schafft dann bei der Belegschaft das nötige Vertrauen. Themen werden ernst genommen, schnelle Lösungen gefunden und am Ende weiß jeder, was er tut“, beschreibt es Andreas Zettel, der genau weiß, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Woche länger bei ihm im Betrieb als zuhause sind. Das hat zur Folge, dass er eine Art Familienumfeld kreiert hat, in dem der Mitarbeiter gehört und wahrgenommen wird, in die Unternehmensstruktur mit einbezogen ist und auch am Erfolg beteiligt wird.

Bei ISOTEC Allgäu funktioniert das über ein ganz einfaches System, das am Ende eines erfolgreichen Quartals in einem prozentual am Umsatz orientierten Bonus mündet. Sie dürfen also so sein, wie sie sind – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Andreas Zettel. Das gilt auch in Zeiten von Corona. „Ich glaube die wichtigste Aufgabe von Unternehmern aktuell ist, die Angst rauszunehmen und Halt zu geben. Ich muss auch nachfragen: was beschäftigt meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Ist die Gefahr so groß, wie sie dargestellt wird? Klartext reden und den eigenen Kopf unterstützen“, beschreibt es Andreas Zettel passend.

Und: der Unternehmer darf „machen“. So wie Zettel. Der stellt frisches Obst zur Verfügung und hat sein Team mit Nahrungsergänzungsmitteln zur Stärkung des Immunsystems versorgt. Eine Kleinigkeit und Randnotiz. Und doch so vielsagend. Der beste Arbeitgeber Bayerns und des Allgäus eben. Trotz Corona übrigens da und einsatzfähig.

Mehr unter: www.isotec-allgaeu.de

Das könnte sie zudem interessieren

  • Ökologie. Ökonomie. Soziale Verantwortung.

    Ökologie. Ökonomie. Soziale Verantwortung. (Ad.)

    Als Vorreiter im Ingenieurholzbau und ökologischen Hausbau hat sich das Unternehmen Holzbau Zeh aus Maierhöfen bei Isny über Generationen einen Namen gemacht ...

  • Chiemgau Tipp: DESTILLERIE SCHNITZER

    Chiemgau Tipp: DESTILLERIE SCHNITZER (Ad.)

    Seit 1900 in Traunstein ansässig, wird der Umgang und die Wissenschaft der Brennkunst von Generation zu Generation weitergegeben, erhalten, verfeinert und immer wieder neu inspiriert und interpretiert ...

  • Rund ums Bayerische Meer

    Rund ums Bayerische Meer (Ad.)

    Zu Besuch im Chiemgau

    Lange ist´s her, da war dort wo heute der Chiemsee ist fruchtbares Land. Den Menschen ging es gut ...

  • Hotel Montafoner Hof: Hier checken Genießer ein.

    Hotel Montafoner Hof: Hier checken Genießer ein. (Ad.)

    Bergbegeistert zu Fuß auf hochalpinen Touren, entspannt bei romantischen Wanderungen, mit dem Mountainbike und EBike oder zielsicher auf dem Golf-Green ...

  • Hübner Hörgeräte.

    Hübner Hörgeräte. (Ad.)

    Ein Familienbetrieb macht „mobil“.

    Bei Hübner Hörgeräte ist man schon seit jeher fortschrittlich unterwegs. Das gilt für das Equipment ebenso, wie für den Kontakt zum Kunden ...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.