WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

Über den Tellerrand. (Ad.)

25 Jahre PHYSIOMED Klaus Niegsch.

- Advertorial -

Klaus Niegsch feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Blickt man auf die Anfänge zurück, fällt auf, dass Niegsch ganz bewusst einen Beruf gewählt hat, den er heute eher als „Herzensangelegenheit“ denn als Job bezeichnet. „Für mich gibt es weiterhin nichts Schöneres, als den Menschen ganzheitlich weiterzuhelfen“, sagt der Allgäuer Unternehmer. Wir blicken gemeinsam mit ihm zurück auf die Anfänge. Dem gelernten Dachdecker und Spengler wurde schnell klar, dass er mit dieser Tätigkeit nicht seine Erfüllung finden wird. Deshalb sattelte Niegsch früh um und fügte dem Masseur und medizinischen Bademeister viele weitere Ausbildungen hinzu. Das heute in Perfektion betriebene Therapie-Konzept der ganzheitlichen Gesundheit hatte der Allgäuer schon früh im Kopf. Auch, weil Niegsch gern an und mit Menschen arbeitet und die Patientinnen und Patienten auf der Behandlungsliege noch ein Coaching gratis mit dazu bekommen. „Wenn jemand aus meiner Praxis raus läuft und wenigstens für einen Tag ein neues, positiveres Mindset hat, dann habe ich schon viel gewonnen“, beschreibt es Niegsch, der im Jahr 1996 mit seiner Selbstständigkeit quasi zu einem der unattraktivsten Zeitpunkte startete. „Damals war Horst Seehofer Gesundheitsminister, es gab viele Demonstrationen und viele schlossen gerade ihre Praxen. Ich wollte aber mein eigener Herr sein und habe den Schritt in das Gesundheitswesen trotzdem gemacht.

Auch mit dem Hintergrund, wenn man es in einer solch schwierigen Zeit schafft, eine Praxis aufzubauen, dass dies dann auch für die Zukunft prima funktionieren wird“. So war es dann auch. Niegsch baute sein Unternehmen nach und nach aus. 2005 eröffnete in der Kemptener Wiesstraße das Physiomed Therapiezentrum mit für die damalige Zeit sehr üppigen und modernen Trainingsflächen und einem großen Angebot, das Niegsch aber noch weiter ausbauen wollte und sich und seine Mitarbeiter deshalb fort- und weiterbildete. Die Eröffnung Physiomed Privatpraxis im Spitalhof Kempten war 2010 der nächste Meilenstein zum Konzept der ganzheitlichen Gesundheit. Die Privatpraxis bei Niegsch zuhause in Krugzell, welche seit 2014 besteht, war ebenfalls ein nur logischer Schritt. Denn: Niegsch ist für seine Patienten rund um die Uhr verfügbar, auch am Wochenende, auch von zuhause aus. Was am Allgäuer Unternehmer so fasziniert ist seine nimmermüde Motivation, neue Dinge anzugehen. Niegsch ist schon immer am Puls der Zeit, war in Sachen Firmengesundheit und Betriebliche Gesundheitsförderung im Allgäu auch absoluter Vorreiter vor mittlerweile bereits 20 Jahren. Heute besteht das kleine „Niegsch-Imperium“ aus sechs Teilbereichen:

  • Die Privatpraxen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Ballance Konzept nach Dr. Tanja Kühne
  • Klausi'ni gesunder Kochworkshop erleben
  • Firmengesundheit
  • Open Online Gym

"Mittlerweile bieten wir sehr viele Paragraph-20-Kurse, welche von den Krankenkassen bezuschusst werden, an. Zudem kommt jetzt neu das Open Online Gym, wo die Kunden ab Herbst von zuhause aus online oder mit uns gemeinsam im Freien trainieren können“, gibt Niegsch einen Ausblick. Es ist ein Ausblick, der einerseits zeigt, wie weit über die ursprüngliche Idee der Behandlung von Patientinnen und Patienten hinaus die heutigen Angebote gehen. Und es zeigt den Unternehmer- und Innovationsgeist von Klaus Niegsch, der seit jeher über den Tellerrand hinaus schaut.

Klaus Niegsch bedankt sich bei seinen Patientinnen und Patienten, den Ärztinnen und Ärzten sowie bei seinem gesamten Netzwerk für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mehr dazu: www.physiomed-niegsch.de

Das könnte sie zudem interessieren

  • Made in Albstadt

    Made in Albstadt (Ad.)

    Albstadt ist nicht nur Outdoor-City Nummer 1 auf der Schwäbischen Alb, sondern auch bedeutender Wirtschaftsstandort. Der Weg in die Zukunft? Innovation und Qualität „Made in Germany“ ...

  • Balingen – Die Erlebnisstadt.

    Balingen – Die Erlebnisstadt. (Ad.)

    Balingen begeistert mit vielseitigen Kultur-, Freizeit- sowie Einkaufsangeboten.

    Im Zentrum des städtischen Angebotes steht dabei die Stadthalle Balingen ...

  • Der Premiumweg ist das Ziel.

    Der Premiumweg ist das Ziel. (Ad.)

    In Albstadt werden Wanderer zu Traufgängern. Entlang der einzigartigen Traufkante laden zehn Premiumwanderwege auf ganz besondere Rundtouren ein. Mit Qualitätssiegel und offizieller Bewertung ...

  • Wandern auf der weißen Alb

    Wandern auf der weißen Alb (Ad.)

    Tipps vom Alb-Guide

    Auf dem Hochplateau der Schwäbischen Alb lassen sich Winterwanderer von der Ruhe abseits der Orte ...

  • Albstadt dreht am Rad.

    Albstadt dreht am Rad. (Ad.)

    Knapp 90 Kilometer beschilderte Mountainbikestrecken, offizielle Trails und jede Menge Begeisterung für den Mountainbikesport – in Albstadt lässt sich die positive Entwicklung ...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.