WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

Wirklich alles aus einer Hand (Ad.)

La Casa gewinnt dank visionärem Konzept und digitalem Fein-Tuning

- Advertorial - | Text: Benni Sauer

Seit zwei Jahren steht sie, die Verknüpfung unterschiedlichster Wohnkonzepte und regionaler Handwerksbetriebe. Der moderne, kantige Bau in der Raiffeisenstraße 7 in Dietmannsried, auf dem in grellem Grün „La Casa“ prangt.

Von der cleveren Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung

Unter dem begrünten Flachdach steckt viel mehr, als die beeindruckende Fassade ohnehin schon vermuten lässt. Denn hier trifft nicht nur die Kompetenz einzelner Betriebe auf Interessenten, sondern gleich auch noch das gebündelte Wissen eines starken Teams, das sich mit Innovationen und vorrausschauenden Entscheidungen ganz nach oben gearbeitet hat. Selbst in Zeiten der Corona-Krise.

La Casa steht heute für ausgeklügelte Wohnideen mit Köpfchen, die bis ins kleinste Detail perfektioniert wurden. Hierfür sind nach wie vor nicht nur kreative Einfälle notwendig, sondern auch fundiertes Fachwissen aller Branchen. Da ist zum Beispiel Matthias Brack, der mit seinem Team von Brack Wintergärten, genau weiß, worauf es beim Wintergarten-Bau ankommt. Da ist aber auch Lars Schellheimer, der mit rund 60 Mitarbeitern und unter dem Namen Schellheimer Garten- und Landschaftsbau Außenanlagen um- und neugestaltet.

Die beiden sind gemeinsam mit Siegfried Pitzl auch die Initiatoren der Idee La Casa, die bis 2018 noch in Kempten stationiert war, wo die Räumlichkeit aber schon bald aus ihren Nähten platzte. Der markante Neubau in Dietmannsried umfasst mittlerweile insgesamt elf der cleveren Wohnkonzepte, für die auch Spezialisten aus den Bereichen Gebäudeautomation, Sicherheit, Ofen – und Kachelofenbau, Wandgestaltung, Design-Outdoorküchen und -möbel, Schreinerei und Raumgestaltung, sowie Bad, Heizung und Solar mitwirken. Ein System, das erfolgreich durchstartet. Ein System, das Kunden ein Stück an die Hand nimmt, berät, Vorschläge unterbreitet und dazu führt, dass über ein hochkomplexes Vorhaben ganz einfach entschieden werden kann. Eigentlich ganz einfach!

Gut vorbereitet schnurrt der Motor

Wer nun aber denkt, die acht Handwerkspartner würden sich auf ihren wohlverdienten Lorbeeren ausruhen, der irrt! Denn die heutige Zeit ist eine schnelllebige und noch dazu schlug ein Virus den Besuchern des Allgäuer Vorreiterprojektes die Eingangstüre vor der Nase zu. Gut steht also da, wer vorgesorgt hat. Und das hat La Casa! Matthias Brack spricht dabei auch nicht von Schutzmasken und Desinfektionsmittel, denn auch in diesem Kampf ist die Feder mächtiger als das Schwert. Wer gestärkt aus der Krise hervortreten will, so Brack, nutzt die jetzige Zeit am besten, um Ideen zu realisieren. Digitale Ideen! Denn auch wenn La Casa abhängig von Besuchern ist, die nicht nur virtuell durch die Wohnräume schlendern, so sind Teile des Konzeptes sehr wohl online umsetzbar.

Stichwort: Networking. La Casa lebt von der Verknüpfung. Nur das Team macht das System zu dem was es ist - und zu dem was die Kunden schätzen. Hier haben die sympathischen Allgäuer saubere Vorarbeit geleistet, denn im zweiten Stock des La Casa befindet sich das H3 – Handel, Handwerk, Heimat, das digitale Zukunftszentrum. Das H3 ist quasi der Motor, der neue Ideen liefert und den Austausch untereinander fördert. Ein Umstand, der die acht Betriebe jetzt, in Zeiten der Krise stärkt! Doch das ist längst noch nicht alles. Der YouTube-Kanal soll in Zukunft den digitalen Weg ebnen.

Film ab!

Über Instagram, YouTube und auch ganz klassisch über Facebook werden also Bewegtbilder verbreitet. Drei Videokanäle versorgen Interessenten mit unterschiedlichem Content. Unter dem Titel La Casa Wissen gehen die Handwerker auf die FAQ´s ein. Fragen, beispielsweise zum Bau von Wintergärten oder Gartengestaltung, werden in diesem Kanal beantwortet. Ein weiterer Kanal ist La Casa Inside – eine Idee, die während des Corona-Shut-Downs entstand. In den Kurzfilmen werden den Kunden Produkte und Konzepte live aus dem La Casa vorgeführt.

Schließlich wird das Kanalsystem mit La Casa Outside abgerundet. Hochwertig produzierte Videos zeigen umgesetzte und fertiggestellte Projekte beim Kunden vor Ort. Solch clevere Systeme stampft man nicht einfach aus dem Boden. Und sie bedürfen neben guter Planung auch einer strikten Beharrlichkeit, die La Casa aber ohnehin schon an anderer Stelle an den Tag legt. So gibt es gleich mehrere Projekte, die bald realisiert werden: Eine neue, den aktuellen Standards entsprechende Homepage, sowie ein neues Magazin, werden zeigen, dass das Handwerksbündnis mit der Zeit geht, um nicht mit der Zeit zu gehen. Nichtsdestotrotz wird aber noch immer großer Wert auf die klassischen Medien gelegt. Externe, hochwertige Magazine, mit ansprechender Haptik und gut recherchiertem Inhalt gehören nach wie vor zu den ganz wichtigen Kanälen. Krise hin oder her.

La Casa bietet seinen Kunden also nach wie vor einen deutlichen Mehrwert. Denn was sich hinter der Marketing-Strategie „alles aus einer Hand“ versteckt, ist viel mehr als eine abgedroschene Phrase. Es ist die Verknüpfung so vieler Vorteile, dass selbst in Krisenzeiten alle davon profitieren. Allen voran die Kunden.

La Casa Allgäu
Raiffeisenstraße 7
87463 Dietmannsried

Tel.: +49(0)8374 49891-0
Fax: +49(0)8374/49891-99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lacasa-allgaeu.de

Highlights wd Welt Wohnen

Slider

Das könnte sie zudem interessieren

  • Hygiene-Konzept angepasst: Gastgeber in Bayern dürfen wieder uneingeschränkt Zeitschriften und Zeitungen auslegen

    Hygiene-Konzept angepasst: Gastgeber in Bayern dürfen wieder uneingeschränkt Zeitschriften und Zeitungen auslegen (Ad.)

    Das Lesen von Zeitschriften beim Friseurbesuch oder im Wartezimmer ist für viele ein geschätzter Teil der Lebensqualität und Informationsvielfalt ...

  • Elektrosmog.

    Elektrosmog.

    Was genau versteht man darunter? Warum gewinnt dieses Thema für jeden von uns immer mehr an Bedeutung?

    Unter Elektrosmog versteht man alle künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder ...

  • Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt

    Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt (Ad.)

    Herausforderung: Betriebsschließungsversicherung

    Eine gute Absicherung ist für einen Betrieb ein entscheidender Vorteil gegenüber den Wettbewerbern ...

  • Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens

    Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens (Ad.)

    Bei der Bezahlplattform MTS Money Transfer System kann mit digitalem Gold, welches physisch hinterlegt ist ...

  • Convention Partner Vorarlberg

    Convention Partner Vorarlberg (Ad.)

    Für Kongresse und Tagungen ist Vorarlberg im Westen Österreichs in vielerlei Hinsicht ein idealer Standort ...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.