WD-Magazin - Livestyle und Business
WD-Magazin - Livestyle und Business
Slide One

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slide One

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Ein gesunder Meeting-Tag in Tirol (Ad.)

Healthcare auf Tirolerisch 

- Advertorial - | Autorin: Christina Pilz, Convention Bureau Tirol

Wildermieming, Weg zur Neuen Alplhütte, Wetterkreuz Tirol Werbung Jarisch Manfred Wildermieming (2)Bild: Tirol Werbung Jarisch Manfred WildermiemingLust auf eine Kurzreise nach Tirol? Wir zeigen Ihnen, was einen gesunden Meeting-Tag im Herz der Alpen ausmacht und wie man die Natur direkt in die Tagung holte! 

Lassen Sie sich inspirieren! 

07:00 Uhr 

Run, Run, Run! Kann ein Meeting Tag besser beginnen? Nach einer erholsamen Nacht nicht vom Wecker geweckt werden, sondern vom Vogelgezwitscher aufzuwachen, hat schon wirklich was. Ein voller Konferenztag steht bevor. Grund genug, sich vor dem Frühstück noch die Laufschuhe zu binden und Energie in der frühsommerlichen Natur hinter dem Hotel zu sammeln. 

07:45 Uhr 

Coffee please! Nach der erfrischenden Dusche, liegt schon ein bequemes business-casual Outfit bereit – der gewünschte Dresscode für unsere Tagung. Ein gesundes Frühstück und eine traumhaft duftende Tasse Kaffee erwecken die letzten Lebensgeister um in den Tag zu starten. Schnell noch die Mails checken – Laptop auf. Eine Kollegin aus der Firma nimmt gegenüber am Tisch Platz – Laptop wieder zu, der persönliche Austausch und ein bisschen digital detox wird bevorzugt.  

08:30 Uhr 

Tannheim TVB Tannheimer Tal Ehn Wolfgang TannheimBild: TVB Tannheimer Tal - Wolfgang TannheimLet´s get started: In einem tageslichthellen Tagungsraum findet das Meeting statt. Neben den interessanten Inputs, wird von der Moderatorin immer darauf geachtet, dass die Teilnehmer:innen aufstehen und sich bewegen. Das Beste am Meetingraum: Die Fenster können geöffnet werden, Sauerstoff fließt durch die Köpfe der Kolleg:innen und der Blick direkt in die Natur eröffnet einen besonderen Weitblick. Die Kaffeepausen sind gezeichnet von regionalen Produkten und Netzwerkmöglichkeiten zwischen den Kolleg:innen. Die Vitamin D Aufnahme am Vormittag ist auch schon gesichert – die Pausen finden nämlich auf der Tagungsterrasse statt. 

12:30 Uhr 

Brainfood: Nach einem interessanten Vormittagsmeeting steht ein gemeinsames Mittagessen an. Erneut werden die Teilnehmer:innen positiv überrascht. Damit sich jede:r austauschen kann, findet ein Picknick im Garten des Hotels statt. Jede Gruppe ist zufällig ausgelost worden und genießt nun auf Decken unter den Bäumen und Schirmen das Mittagessen mit regionalen und saisonalen Kulinarik Highlights aus dem Picknickkorb. Erstaunlich wie wenig Austausch im Businessalltag stattfindet. Daher ist diese Art von Mittagessen eine willkommene Abwechslung. 

14:00 Uhr 

TirolWerbung 1139087Bild: Tirol WerbungWaldbaden Nach dem Mittagessen wird klar, warum Anzug, Kostüm und Pumps heute nicht zum Dresscode gehören. Gemeinsam machen wir einen kurzen Abstecher Richtung Wald. Unsere Moderatorin, die uns durch die Tagung begleitet, entführt uns in einen Kurzurlaub. Waldbaden steht am Programm. Einatmen. Ausatmen. Merklich fällt die Anspannung, der Stress ab und der Herzkreislauf kommt in Schwung.

14:30 Uhr 

Weitblick – der Nachmittag hätte nicht besser laufen können. Nach dem gesunden und leichten Mittagessen, den alten, neuen Bekanntschaften und unserem Kurzurlaub im Wald sprießen die Ideen beim Meeting nur so. 

17:30 Uhr 

Dinnertime: Treffpunkt Rezeption und schon geht es los zu unserer Dinnerlocation. Nachdem in Tirol quasi alles um´s Eck ist, erreichen wir in Kürze das ausgewählte Gasthaus. Die Tiroler Wirtshauskultur mit regionaler, saisonaler Kost, wird sehr großgeschrieben. Die gesamte Gruppe genießt einen Abend voller kulinarischer Höhepunkte und herzlicher Gastfreundschaft. 

22:30 Uhr 

Over and out! Eine interessante Tagung umrandet mit einem Programm, dass Mehrwert und Lerneffekte bietet geht zu Ende. Die Spannung steigt was am nächsten Tag gelernt und erlebt wird. 

Was unser Team am meisten fasziniert hat? Wie viel Energie fließen kann, was für neue Ideen und außergewöhnliche Konzepte entstehen, wenn in einem gesunden Umfeld getagt wird. 

Das könnte sie zudem interessieren

  • Naturschnee Garantie

    Naturschnee Garantie (Ad.)

    Am Pitztaler und Kaunertaler Gletscher

    Die beiden Gletscher-Skigebiete im Pitztal und Kaunertal bieten Wintersportlern die besten Voraussetzungen zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen sowie für Skitouren und zum Freeriden...

  • Nachhaltig Bauen, langfristig profitieren

    Nachhaltig Bauen, langfristig profitieren

    Wohlbefinden und Lebensqualität

    Warum Sie beim Neubau unabhängig von Fördersummen auf Energieeffizienz und die Umsetzung diverser Standards setzen sollten und warum sich das Ganze langfristig auszahlt – nicht nur für unsere Umwelt...

  • Herbst in Tirol

    Herbst in Tirol

    Bunt und abwechslungsreich

    Goldfarbene Wälder, angezuckerte Berggipfel, glasklare Fernsicht und wohlig warme Temperaturen: Wenn sich der Sommer langsam verabschiedet und der Winter noch etwas auf sich warten lässt, zeigt sich der Herbst in Tirol von seiner schönsten Seite...

  • Entspannung, Genuss und Herzlichkeit

    Entspannung, Genuss und Herzlichkeit (Ad.)

    Neue Wellness-Residenz im Wöscherhof IN UDERNS

    Mein Hotel mit Herz – das sind WIR. Wir verwöhnen unsere Gäste mit viel Engagement, Leidenschaft und Zillertaler Charme. Im Wellnesshotel Wöscherhof erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub, der keine Wünsche offen lässt...

  • Ruhe und Kraft schöpfen

    Ruhe und Kraft schöpfen (Ad.)

    Einzigartig wohnen im Moarhof und den Pfahlbau-Chalets

    Der Blick ist frei auf ein einzigartiges Panorama: der „Zahme Kaiser“ – ein markantes Bergmassiv – und im Vordergrund das größte Hochmoor Österreichs, die Schwemm, beeindrucken jeden Naturliebhaber. Umgeben von dieser wundervollen Natur liegt der Moarhof...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.