WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

ticktack (Ad.)

Tagungen, Seminare und Events im Alpenraum

- Advertorial - | written by Benni Sauer

Immer schneller scheint sich unsere Welt zu drehen. Termine. Zeitdruck. Sich dem zu enthalten: schwer. Warum also nicht, wenn es doch gerade besonders drauf ankommt, das nächste Meeting, die nächste Convention, in den Alpenraum verlegen? In die wilden Täler Mittelösterreichs, oder zwischen die Felstürme der Dolomiten? Inmitten der Besonnenheit unerschütterlicher Bergriesen. Dort, wo die Uhren noch anders ticken.

Die Gründe hierfür, sie liegen auf der Hand. Dem Trubel der Stadt zu entfliehen, einen Ruhepol zu finden, um sich auf Neues vorzubereiten, ist eine Methode, der sich die Menschheit schon seit tausenden von Jahren bedient. Die Konzentrationsfähigkeit steigt. Ebenso wie Motivation und mentale Erholung. Man sortiert sich, schafft Platz für Kommendes und hat - ganz nebenbei - einen gigantischen Abenteuerspielplatz vor der Nase. Tagungen, Seminare und Events im Alpenraum werden so effizient, fruchtbar und konstruktiv, wie in kaum einer anderen Location Mitteleuropas. Aber warum ist das eigentlich so?

Sicherlich könnte man nun von der positiven Wirkung der Berge, des Waldes auf uns Menschen sprechen. Vom Freiheitsgefühl, wenn man am Gipfel steht, oder dem Zusammenhalt, einem echten Team, das vonnöten ist, um ebendiesen zu erreichen. Bleiben wir aber zunächst noch bei den ganz offensichtlichen, greifbaren Vorzügen. Die Alpen, die besterschlossen Berge der Welt, bieten von überall her einen denkbar einfachen Zugang. Ob mit dem Auto, auf dem Gleiß, oder über den Luftweg, spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Straßen über die höchsten Pässe, Bahngleiße über und unter den Bergen hindurch, und Flughäfen, von denen jedes auch noch so entlegene Ziel nur wenige Autostunden entfernt ist. Die Anreise: Problemlos! 

Das dichte Verkehrsnetz überzieht die Alpen nicht von ungefähr. Der Tourismus lässt schon seit bald einhundert Jahren die Wege wachsen, erhält so Städte, Kultur und Brauchtum. Der technische Standard ist daher ausgesprochen hoch, selbst dort, wo man es kaum vermutet. Moderne Bauwerke zieren heute sogar mancherorts die Berggipfel. Hoch über den Wolken, mit schier endlosem Ausblick und doch mit all dem Luxus und Komfort des Tales. Überall gibt es Hotels und andere Locations, die sich auf die Organisation und Umsetzung der unterschiedlichsten Events spezialisiert haben. Vom kleinen Firmenmeeting in uriger Hüttenatmosphäre, bis hin zur hochkarätigen Tagung, mit technischer Finesse, raffinierter Verpflegung und keinem Wunsch der offen bleibt. Die Umsetzung: Kinderleicht!

Nun, der Rahmen steht, das Rahmenprogramm aber noch nicht. Glücklicherweise aber befinden sich Tagungsgäste und Seminarteilnehmer während ihres Aufenthaltes in einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen der Welt. Wenn nach einem langen Sitzungstag der Kopf dröhnt, was liegt da näher als ein entschleunigender Abstecher, ganz tief in die Wildnis der Berge. Ein andermal, da muss vielleicht ein Ventil für überschüssige Energie gefunden werden. Wenn der Morgen erwacht und die Sonne erstmals zwischen den Bergspitzen hervorlugt, dann ist der perfekte Moment für eine Sporteinheit gekommen. Im Sommer in Laufschuhen oder auf dem Mountainbike. Im Winter auf Schneeschuhen, Langlauf- oder Tourenski. In den Alpen gibt es immer, ganz egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit, das richtige Programm zum Auspowern oder Abschalten. Der Abenteuerspielplatz: Vor der Tür!

Jetzt dürften keine Zweifel mehr daran bestehen, dass ein Event im Alpenraum eigentlich immer eine gute Idee ist. Doch es gibt noch einen Grund, der dafürspricht. Er ist vielleicht nicht so offensichtlich wie gigantische Brücken oder andere architektonische Meisterleistungen. Nicht so hypermodern, wie die High-End-Technik der heutigen Zeit. Zu finden ist er dagegen überall. In duftenden Wäldern, die beruhigend auf uns wirken. In Sonnenauf- und Untergängen, die uns wieder erden. In den vielleicht sogar am Gipfelziel neu geknüpften Freundschaften. Und ja, auch dort, wo die Weichen neu gestellt werden, wo Pläne geschmiedet und die Zukunft neugestaltet wird. Die Rede ist von den Uhren, deren Werke zwar auch in den Alpen beharrlich ticken. 

Doch in den Bergen, da ticken sie einfach anders. 

Das könnte sie zudem interessieren

  • NEUE DIMENSION DER ELEKTROMOBILITÄT.

    NEUE DIMENSION DER ELEKTROMOBILITÄT. (Ad.)

    Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Daran gibt es wohl nur noch wenige Zweifel. Um noch mehr Elektroautos auf die Straße zu bekommen, sollten Hersteller ...

  • Oberallgäu. Immobilien. Marktanalyse.

    Oberallgäu. Immobilien. Marktanalyse. (Ad.)

    Im Vergleich zu den beiden Vorjahren ist das Angebot an Wohnimmobilien im Oberallgäu um circa 18 Prozent pro Jahr gesunken ...

  • Luxus-Chalet in Oberstdorf.

    Luxus-Chalet in Oberstdorf. (Ad.)

    Traumhafte Alleinlage mit atemberaubendem Panoramablick

    In Alleinlage mitten in der Oberstdorfer Natur, umgeben von atemberaubenden Tal- und Bergpanoramen und trotzdem direkt an den öffentlichen Verkehr ...

  • Auf Augenhöhe.

    Auf Augenhöhe. (Ad.)

    Die Zurich Versicherung genießt mit über 55 Millionen Kunden weltweit einen sehr guten Ruf. Einen großen Anteil daran haben auch die Gebietsdirektionen ...

  • # C R E W L O V E

    # C R E W L O V E (Ad.)

    Seit vielen Jahren besetzt Klaus Niegsch mit seinen Unternehmungen die Themen Bewegung, Stressreduktion, Haltung und Ernährung. Ein ganzheitlicher Ansatz ist für den Allgäuer das A und O ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.