WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

Elektrosmog.

Was genau versteht man darunter? Warum gewinnt dieses Thema für jeden von uns immer mehr an Bedeutung?

- Advertorial -

Unter Elektrosmog versteht man alle künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder in der Umwelt und die dadurch entstehende Dauerbelastung von Menschen, Tieren und Pflanzen. Durch die immer weiter fortschreitende Digitalisierung und den Ausbau von 5G wird die Belastung durch Elektrosmog in privaten Haushalten, Schulen, Unternehmen und der gesamten Umgebung stetig erhöht. Elektrosmog tritt dabei immer dort auf, wo elektrischer Strom vorhanden ist. 

Weltweit werden derzeit mehr als 8,3 Milliarden Mobiltelefone aktiv genutzt. Tendenz steigend. Es gibt also inzwischen mehr Mobiltelefone als Menschen auf unserem Planeten. Um die steigende Anzahl dieser und weiterer Endgeräte untereinander zu verbinden, sind neue Technologien wie 5G nötig. Durch den neuen Mobilfunkstandard werden Frequenzen erzeugt, die bis zu 100 Mal stärker sind als aktuell 4G. Man kann diese Frequenzen mit Mikrowellenstrahlen vergleichen, welchen unser Organismus 24 Stunden am Tag ausgesetzt sein wird. Hinzu kommen Technologien wie WLAN, IoT (Internet of Things) und Bluetooth. Dies sind Anwendungen hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung mit deren Hilfe verschiedene Geräte zur Telekommunikation und Datenverarbeitung kabellos und zum Teil mobil miteinander verbunden werden.

Auch SMART-HOME Lösungen für Privathaushalte und Unternehmen sind auf dem Vormarsch, im Auto erhöht neben Bluetooth, GPS und den mobilen Daten des Smartphones der zukünftige Einsatz von Elektroautos die Belastung der Fahrgäste weiter.

Wie schädlich ist Elektrosmog wirklich?

Viele Naturheilkunde- und Allgemeinmediziner sind besorgt und vermuten einen Zusammenhang zwischen elektromagnetischer Strahlung und dem vermehrten Auftreten verschiedener Krankheiten - wie z.B. von Konzentrationsschwäche, über Kopfschmerzen, Ein- und Durchschlafstörungen bis zu Geschwürerkrankungen im Kopfbereich.2 

Kann ich mich vor Elektrosmog schützen?

Um sich vor der massiven Ausbreitung elektromagnetischer Strahlung zu schützen gibt es wertvolle Tipps, wie das Verkabeln der Computer, dem Ausschalten von WLAN in der Nacht und viele andere. Aber was ist mit dem Handymast in der Nachbarschaft, dem WLAN am Arbeitsplatz und in öffentlichen Gebäuden? Die VIVOBASE GmbH, ein Unternehmen mit Sitz bei Stuttgart, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Elektrosmog und hat Geräte entwickelt, welche den Körper und die Umgebung nachweisbar und messbar vor dem Einfluss von elektromagnetischen Strahlungen schützen – die VIVOBASE Family. 

Weitere Informationen zur Wirkweise der VIVOBASE Geräte sowie der Nachweisbarkeit und wissenschaftliche Studien finden Sie auf www.vivobase.de

______________________________________
1) www.bfs.de (Bundesamt für Strahlenschutz)
2) Freiburger Appell vom 09.10.2012

Highlights wd Welt Vital

Slider

Das könnte sie zudem interessieren

  • Hygiene-Konzept angepasst: Gastgeber in Bayern dürfen wieder uneingeschränkt Zeitschriften und Zeitungen auslegen

    Hygiene-Konzept angepasst: Gastgeber in Bayern dürfen wieder uneingeschränkt Zeitschriften und Zeitungen auslegen (Ad.)

    Das Lesen von Zeitschriften beim Friseurbesuch oder im Wartezimmer ist für viele ein geschätzter Teil der Lebensqualität und Informationsvielfalt ...

  • Elektrosmog.

    Elektrosmog.

    Was genau versteht man darunter? Warum gewinnt dieses Thema für jeden von uns immer mehr an Bedeutung?

    Unter Elektrosmog versteht man alle künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder ...

  • Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt

    Wenn einen fast keine Versicherung mehr aufnimmt (Ad.)

    Herausforderung: Betriebsschließungsversicherung

    Eine gute Absicherung ist für einen Betrieb ein entscheidender Vorteil gegenüber den Wettbewerbern ...

  • Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens

    Innovation - physisches Gold im Bereich des digitalen Zahlens (Ad.)

    Bei der Bezahlplattform MTS Money Transfer System kann mit digitalem Gold, welches physisch hinterlegt ist ...

  • Convention Partner Vorarlberg

    Convention Partner Vorarlberg (Ad.)

    Für Kongresse und Tagungen ist Vorarlberg im Westen Österreichs in vielerlei Hinsicht ein idealer Standort ...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.