WD-Magazin - Livestyle und Business
WD-Magazin - Livestyle und Business
Slide One

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slide One

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

So bleibt das Immunsystem stark (Ad.)

Verschiedene Mikronährstoffe bieten der Krankheitsabwehr Unterstützung

- Advertorial - | Fotos: djd/orthim/Getty Images
Bei einer akuten Erkältung kann man das Immunsystem mit pflanzlichen Mitteln unterstützen.

Ist die körpereigene Immunabwehr geschwächt, fühlen wir uns müde und abgeschlagen. Bereits eine kleine Erkältung macht dem Körper dann so zu schaffen, dass man am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben möchte. Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln lässt sich das Immunsystem jedoch gut unterstützen. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang ein gesunder Lebensstil. Dazu zählen zum einen genug Schlaf und Arbeitspausen sowie ausreichend Flüssigkeit über den Tag verteilt. Zum anderen ist gerade eine ausgewogene Ernährung verantwortlich für die reibungslose Funktion der Immunabwehr, sowohl vorbeugend als auch im Akutfall.

Auf eine ausreichende Versorgung achten

„Fehlernährung ist weltweit die häufigste Ursache für Immunschwäche“, erklärt Ulrich Pflüger von Orthim. „Mangelernährung oder eine fehlende Versorgung mit wichtigen Vitaminen verschlechtern die Abwehrleistung des Körpers.“ Es gilt also stets zu vermeiden, dass das Immunsystem unterversorgt ist. Eine große Rolle hierbei spielen unter anderem die Vitamine B und C sowie die Nährstoffe Selen und Zink. Unter www.orthim.de gibt es mehr Informationen zu den einzelnen Nährstoffen und ihrer Wirkung auf das Immunsystem. Sie müssen dem Körper immer in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen, damit eine akute Infektion leichter überwunden beziehungsweise der Übergang in chronische Verlaufsformen reduziert wird.

Wer über ein gut funktionierendes Immunsystem verfügt, dem macht auch das feuchte Wetter nichts aus.

Hier stecken die Vitamine drin

Zitrusfrüchte und Beeren gelten als gute Vitamin-C-Quellen, sie sollten häufig auf dem Speiseplan stehen. Vitamin B2 wiederum steckt unter anderem in Nüssen und Fleisch, Vitamin B12 in Fisch oder Milchprodukten. Zink ist in Haferflocken zu finden. Kann die Aufnahme von Vitaminen und Mikronährstoffen über Lebensmittel nicht ausreichend gewährleistet werden oder liegt sogar eine Immundefizienz vor, gibt es Möglichkeiten, das Immunsystem mit speziellen, pflanzlichen Mikronährstoffkombinationen zu unterstützen. Protect-orthim zum Diätmanagement von ernährungsbedingten Immundefiziten etwa enthält verschiedene Vitamine sowie zusätzlich Extrakte aus Heilpilzen, Gewürz- und Heilpflanzen. Es kann vor, während oder nach einer Erkrankung zur Wiederherstellung und Verbesserung des Immunsystems eingenommen werden. Gleichzeitig ist darauf zu achten, die Körperabwehr nicht zusätzlich zu schwächen, etwa durch Zigarettenrauch, der die Schleimhäute austrocknet, oder durch zu viel Stress im Alltag. (djd)

Das könnte sie zudem interessieren

  • Naturschnee Garantie

    Naturschnee Garantie (Ad.)

    Am Pitztaler und Kaunertaler Gletscher

    Die beiden Gletscher-Skigebiete im Pitztal und Kaunertal bieten Wintersportlern die besten Voraussetzungen zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen sowie für Skitouren und zum Freeriden...

  • Nachhaltig Bauen, langfristig profitieren

    Nachhaltig Bauen, langfristig profitieren

    Wohlbefinden und Lebensqualität

    Warum Sie beim Neubau unabhängig von Fördersummen auf Energieeffizienz und die Umsetzung diverser Standards setzen sollten und warum sich das Ganze langfristig auszahlt – nicht nur für unsere Umwelt...

  • Herbst in Tirol

    Herbst in Tirol

    Bunt und abwechslungsreich

    Goldfarbene Wälder, angezuckerte Berggipfel, glasklare Fernsicht und wohlig warme Temperaturen: Wenn sich der Sommer langsam verabschiedet und der Winter noch etwas auf sich warten lässt, zeigt sich der Herbst in Tirol von seiner schönsten Seite...

  • Entspannung, Genuss und Herzlichkeit

    Entspannung, Genuss und Herzlichkeit (Ad.)

    Neue Wellness-Residenz im Wöscherhof IN UDERNS

    Mein Hotel mit Herz – das sind WIR. Wir verwöhnen unsere Gäste mit viel Engagement, Leidenschaft und Zillertaler Charme. Im Wellnesshotel Wöscherhof erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub, der keine Wünsche offen lässt...

  • Ruhe und Kraft schöpfen

    Ruhe und Kraft schöpfen (Ad.)

    Einzigartig wohnen im Moarhof und den Pfahlbau-Chalets

    Der Blick ist frei auf ein einzigartiges Panorama: der „Zahme Kaiser“ – ein markantes Bergmassiv – und im Vordergrund das größte Hochmoor Österreichs, die Schwemm, beeindrucken jeden Naturliebhaber. Umgeben von dieser wundervollen Natur liegt der Moarhof...

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.