WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

...jetzt kostenlos abonnieren...

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

Slider

Aktuelle News aus der Geschäftswelt der wd-Region


Juli 2021

OGGI Bar - neuer In-Treffpunkt

Am Forum Allgäu in Kempten tut sich was. In wenigen Wochen eröffnet die OGGI Bar - neuer In-Treffpunkt als Bar und Terrazza … und natürlich von Beginn an mit besten Kaffee-Spezialitäten, wie bei Claudio Parrinello gewohnt. Wir freuen uns drauf.

Mehr bald unter: www.oggi.bar


Mai 2021

AllgäuTopHotels funken: SOS!

Die Temperaturen steigen. Der erste Enzian blüht blau unter einem ebenso stahlblauen Himmel. Endlich beginnt die Sommersaison der Alpen. Überall - nur nicht ich Bayern.

„Trügerische Idylle: Ohne Gäste – keine Zukunft.“ Fotonachweis: Bergkristall - Mein Resort im Allgäu.

Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der AllgäuTopHotels fragt zurecht, wie sie das ihren Hoteliers erklären soll. Ihre Lage sieht nämlich derzeit folgendermaßen aus: Die Bundesnotbremse ermöglicht eine Öffnung der Betriebe, wenn die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 100 liegt. Ist das nicht der Fall, bleiben die Betriebe zu. Und zwar für alle. Für Gäste. Für Touristen. Für Geimpfte, Genesene und Getestete. Pfingsten steht zwar vor der Tür und für die Bevölkerung ist ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar, aber, um es mit den Worten des Gesundheitsministers Spahn vom 16.5. auszudrücken: „Das Gefühl ist im Moment besser als die Lage“. Und die Lage ist für die Beherbergungsbetriebe in Bayern dramatisch.

Die neuen Einreise-Regeln des Bundeskabinetts kämen dabei sogar ein Todesstoß gleich, so Wiedenmann: „Nach fast sieben Monaten nervenaufreibendem und wirtschaftlich zerstörendem Endlos-Lockdown ist diese neue Verordnung für die 80 familiengeführten Hotels der AllgäuTopHotels und alle anderen 5.000 Gastgeber*innen im Allgäu der absolute Tiefpunkt.“ Die AllgäuTopHotels fordern deswegen: gleiche Wettbewerbsrechte von der Politik. Geimpfte, genesene und getestete Menschen müssen auch im Inland reisen dürfen, wie überall in Europa – inzidenzunabhängig.

Die ohnehin angeschlagenen Hotels fühlen sich zurecht unfair behandelt. Wer nämlich über Pfingsten ein Urlaub oder Kurztrip in den Alpen anstrebt, wird diesen nicht in Bayern buchen. Einfacher und viel realistischer ist nämlich ein Aufenthalt in den Nachbarländern. „Parallel beschließt der Bundestag, dass ab dem 13.05.2021 alle Urlaubsrückkehrer auch aus Risikogebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 200 sich frei testen können und keine Quarantäne mehr erforderlich ist.“ Für Sybille Wiedenmann ist die Situation unterm Strich schnell erklärt: Schlimmer geht es nicht mehr!

Die Menschen wollen raus. Endlich wieder Bergluft schnuppern, etwas anderes sehen, Urlaub fühlen. Dafür werden auch Hürden in Kauf genommen. Ein Corona-Test zum Beispiel, ein ausgefülltes Einreiseformular, oder eine etwas längere Anreise. Dann entspannen die Touristen problemlos in Tirol, im Salzburger Land, oder in der Schweiz und können sich nach dem Urlaub entweder freitesten, oder müssen gar nicht erst die Quarantäne antreten.

Das lockt aber nicht nur Touristen, die eigentlich ihren Urlaub in Bayern verbringen wollten, in Nachbarländer, sondern auch noch die Angestellten der Betriebe. Die Hoteliers bangen also nicht nur um ihre Existenz, sondern auch um ihre Mitarbeiter*innen, die den sicheren Arbeitsplätzen über die Grenze folgen – und dort ihre Gäste wiedersehen.

Trotz Hilfsprogramme: Bis zu 700.000€ Verlust, allein im zweiten Lockdown, für einen mittelgroßen Hotelbetrieb mit 8-10 Millionen Euro Investitionsvolumen. Und hierbei ist die Rede vom echten und nicht dem Umsatzverlust. Bei größeren Betrieben beläuft sich die Summe auf ein Vielfaches. „Jetzt können die deutschen Urlauber – unsere Gäste - ab heute in fast ganz Europa Urlaub machen, nur bei uns nicht. Das halten wir moralisch, physisch und psychisch nicht mehr länger aus. Wir Familienbetriebe können jetzt nicht mehr! Jetzt muss die Politik in Berlin sofort handeln und die Bundesnotbremse für touristische Reisen im Inland aussetzen.“ Das fordert beispielsweiße Dr. Anna-Maria Fäßler, Chefin der Sonnenalp und Beiratsvorsitzende der AllgäuTopHotels.

Die Botschaft ist klar: Bayern muss für die wirtschaftliche Zukunft der ländlichen Gebiete kämpfen! Jetzt! Vielerorts ist in Bayern, vor allem in ländlichen Regionen, der Tourismus die zentrale Leitökonomie, vergleichbar mit einem Schwungrad, das in Bewegung bleiben muss. Verknüpft mit einer Vielzahl von Lieferanten und Produzenten, kämpfen die Hoteliers für eine inzidenzunabhängige Regelung vergleichbar mit denen der Nachbarländer. Sie kämpfen um ihre Existenz und schlussendlich auch für alle, die heute, morgen oder irgendwann einmal wieder Urlaub in Bayern machen möchten.

Written by Benni Sauer

April 2021

GOODBYE VIVID – per visuellem Event am Donnerstag

Am Donnerstag, 29. April, streamt der Friedrichstadt-Palast Berlin zur gewohnten Theaterzeit ab 19:15 Uhr auf der Website des Palastes und auf Facebook ein virtuelles Abschieds-Event der VIVID Grand Show, um sich von der Erfolgsproduktion zu verabschieden.

Pandemiebedingt konnte für die VIVID Grand Show, die bis zur letzten Vorstellung am 10. März 2020 in 17 Monaten Spielzeit fast 700.000 Gäste begeisterte, keine offizielle letzte Vorstellung (im Theater als Gegenstück zur Premiere auch Dernière genannt) stattfinden. Um der Produktion wenigstens virtuell einen würdigen Abschied zu bereiten, streamt der Palast eine digitale Dernière.

Die digitale Dernière ist kein vollständiger Showablauf, da sich dies unter den derzeitigen Pandemiebedingungen nicht realisieren lässt. Der Palast präsentiert ein speziell für diesen Abend geschneidertes einstündiges Abschieds-Event mit Herz.

Mehr dazu: www.palast.berlin


April 2021

Wir sind Genuss-Radler!

Sehen. Fühlen. Spüren. Schmecken. Das druckfrische Magazin der Genussfahrrad-Spezialisten von Velontour ist mal echt SINN-VOLL! Voll mit schönen Sinneseindrücken. Da wird dein Radurlaub zum Genußurlaub. Denn die Macher hinter Velontour kennen die Vorlieben ihrer Klientel und sind bereit für den Saisonstart: Im neuen Katalog stecken die „geschmackvollsten“ Destinationen für Radreisen in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und der Schweiz!

Das Augenmerk liegt dabei nicht nur auf den nettesten Unterkünften für Radliebhaber, sondern auch auf dem PLUS AN GENUSS: die kulinarischen Spezialitäten jeder Region, die kulturellen Geheimtipps und die absoluten Touren-Highlights. 2021 ergänzen den Velontour-Fünf-Länder-Reigen gleich sechs neue Regionen. Oberbayern, Bad Schallerbach, Maishofen, Radstadt, Oststeiermark, und das Tramin.

Da will ich hin! Am besten du sicherst dir gleich das 68 Seiten starke Gesamt-Genuss-Paket für deinen nächsten Radurlaub unter velontour.info Wenn du keine Genussrad-Infos mehr verpassen möchtest, melde dich gleich zum Velontour Newsletter an. Buchen kann man die Reisen und die genussvollen Radtouren mit Charme direkt bei den Veranstaltern. Das ist Expertise aus einer Hand!


März 2021

Copyright: Laufsport Saukel

Seitz Laufsportwochen starten am 04. April 2021

Innerhalb von zwei Wochen können die Teilnehmer der Seitz Laufsportwochen die vom Laufsporttag bekannten Distanzen PRÄG 5000, GEIGER-FM ¼ Marathon oder den Sparkasse Allgäu ½ Marathon bis zu fünf Mal zu einer beliebigen Zeit laufen. Anders als bei einem virtuellen Lauf erhält der Teilnehmer nach der Anmeldung eine offizielle Startnummer mit Transponder und wird über Zeitnahme-Technik auf der Strecke automatisch erfasst. Die Läufer benötigen weder eine gesonderte App, noch müssen sie ihre GPS-Daten selbst hochladen und die Läufe sind aufgrund der vorgegebenen Strecke absolut vergleichbar. In der Live-Ergebnisliste ist jederzeit einsehbar, wo sich der Teilnehmer aktuell im Ranking befindet.

Weitere Informationen entnehmen Sie >> hier (PDF Download)

Mehr unter: www.laufsport-saukel.de


Februar 2021

#cyclingagainstcorona

Solidarisch radeln per Stream für die Menschen, welche gerade sehr wenig Lobby haben. Unsere Kinder! #cyclingagainstcorona ist eine aktive Sportschau, die ihr aktiv auf dem Rad oder doch lieber vom Sofa aus am 12. Februar um 19 Uhr mitverfolgen könnt.

Im Stream geben gestandene Radprofis und Triathleten Einblicke und Tipps aus dem Profileben.

Unter anderem mit dabei @elisabethbrandau @danielunger @danielgathof @markuskaufmann und viele mehr.

Alle Informationen, um mit dabei zu sein, findet ihr hier: www.raumzeit-holodeck.de/cycling-against-corona


Januar 2021

Corona-Impfung ? - JA - NEIN - VIELLEICHT

Dr. Johannes Weingart ist Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Spezielle Schmerztherapie, Sportmedizin und Osteopathie. Er ist Energiestoffwechselexperte, Autor mehrerer Bücher und hat über 40 wissenschaftliche Veröffentlichungen verfasst. Seit über zehn Jahren arbeitet Dr. med. Weingart an der Entwicklung von diagnostischen Verfahren und Therapien, die das biologische Alter und die Leistungsfähigkeit des Menschen betreffen. Für uns hat er eine der meistdiskutierten, aktuellen Fragen erörtert: Corona-Impfung? Ja – Nein – Vielleicht?

>> Hier geht´s zum ganzen Bericht.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.